Aufgabe

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland Artikel 1 (1)

Freiwillige Feuerwehr in der Großstadt?

Die Aufgabe der FF Wilhelmsburg ist es Gefahren vom Bürger abzuwenden bzw. die Bürgerin aus Notlagen zu befreien: Retten, Löschen, Bergen, Schützen.

Wählt ein Bürger im Notfall die 112 erreicht er einen Disponenten (Dispatcher) der Leitstelle. Je nach Erfordernis und Situation alarmiert die Leitstelle dann die Berufsfeuerwehr, Freiwillige Feuerwehr oder beide zusammen.

Auf Basis des 2014 eingeführten AGBF-Schutzziel-Konzepts sind die Freiwilligen Feuerwehren sehr eng in den Brandschutz in Hamburg eingebunden. Die 86 Freiwilligen Feuerwehren fuhren im Jahr 2017 11.457 Einsätze (Quelle: Jahresbericht Feuerwehr Hamburg).


„Die Freiwilligen Feuerwehren … dienen der Verstärkung des Brandschutzes. Den Freiwilligen Feuerwehren obliegt darüber hinaus die Unterstützung der Berufsfeuerwehr bei deren sonstigen Aufgaben. Sie wirken im Katastrophenschutz mit.“

Hamburger Feuerwehrgesetz vom 23. Juni 1986 § 3
Kleine Erklärung zur Feuerwehr Hamburg | (c) M. Hansen

Selbstverständnis

Die Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsburg als Institution versteht sich als parteipolitisch-, weltanschaulich- und religiös-neutral.

Leben & leben lassen.